Myasthenia gravis und Zahnarzt

Nachdem die Reha mich auf Vordermann gebracht hat, begannen am Samstag heftige Zahnschmerzen. Bis Montag war mir klar, der Backenzahn ist nicht mehr zu retten. Inständig flehte ich zu allen Mächten, dass mein Zahnarzt keinen Urlaub macht. Und ich hatte Glück. Gestern war der Termin und der Backenzahn wurde gezogen. Ich hatte vorsorglich schon zweimal Paracetomol 500 genommen.

Dabei hatte ich: meinen Mann, meinen Rolli, mein Atemgerät und den Leitfaden der DMG. Vorab hatte ich meinem Arzt per mail ein paar Seiten der zu vermeidenden Medis zugesandt. Er entschied sich fur eine mini Anästhesie in den Oberkiefer am Rand zum Zahn. Es war aushaltbar. Der neue Praxisstuhl hatte eine sehr stabile Armlehne, mit der linken Hand konnte ich mich dort festhalten. Die rechte Hand klemmte ich unter den Po. Unterm Kopf hatte ich ein Kopfkissen, die Schwester fixierte meinen Kopf und meine Atemmaschine stand einsatzbereit neben mir. Das eigentliche Zahn ziehen ging schnell. Genauso schnell ließ die Anästhesie nach und die Schmerzen waren nicht von schlechten Eltern. Oi joi joi. Ich saß noch ca. eine halbe Stunde mit Schnuffi und hatte wacklige Beine. Und der Kopf konnte sich schlecht halten. Aber ich habe es nach Hause geschafft. Gekühlt habe ich mit einem Waschlappen und kaltem Wasser. Ich weiß, dass ich Kühlakkus nicht vertrage. Nach einer suboptimalen Nacht waren die Schmerzen weg, ich habe mich mit Kamillentee und Babynahrung über den Tag gerettet. Ich konnte schon Kaffee trinken, mit einer weichen Zahnbürste putzen und habe mit Chlorhexamed gespült.

Das MTX lasse ich nach Absprache mit meiner Neurologin am Samstag weg, damit die Wunde heilen kann. Ich kann nur hoffen, dass alles gut geht und die MG nicht rachsüchtig wird. Drückt mir die Daumen.

Advertisements

6 Gedanken zu “Myasthenia gravis und Zahnarzt

  1. Walter Weiss

    Bin zur Neueinstellung der Medikamente in die Klinik in stuttgart gegangen. Es fing Alles ganz gut an. Aber in der zweiten Nacht bekam in Zahnschmerzen auf der rechten Seite. Nach hin und her mit der Nacht pflege bekam ich Paracetamol. Die Schmerzen ließen erst am Morgen nach. Tagsüber keine Schmerken, erst ab Mitternacht das gleiche Spiel (Schmerken über Schmerzen.) Heute werde ich entlassen ohne eine Lösung. Was kann ich machen?…Ich habe Parkinson und Myastehnie gravis.

    1. skelligs

      Hallo Walter,
      es tut mir leid, dass du solche Schmerzen hast. Ich kann dir nur empfehlen, damit zu einem Zahnarzt deines Vertrauens zu gehen, der sich mit beiden Erkrankungen gut auskennt. Er kann und sollte die Ursache herausfinden. Ich wünsche Dir viel erfolg und wenig Schmerzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s