Handbike mit und ohne Hund

Das schöne Aprilwetter lockt mich und meinen Hund ins Freie. Das Handbike und der Rolli, mehrere Monate zu einem Schattendasein in der Garage gezwungen, werden startklar gemacht und es geht raus in die gerade erblühende Natur. Ist echt cool, nach den langen Wintermonaten wieder ohne Jacke und trocken die ersten km abzuspulen.

Früh morgens mache ich die Runde mit dem Hund. Da dieser schon über 6 Jahre alt ist, gehen wir beide es gemütlich an. Das sieht dann in etwa so aus.

mit Hund

 

Nachdem ich zu Hause wieder eine Stunde an der Beatmungsmaschine getankt habe, den Hund gefüttert und mein Mittag gegessen habe, nachdem ich meine mails gecheckt und einen Schwatz mit der Schwiegermutti und einen Chat mit Kind 2 gehalten habe, entschließe ich mich, allein loszufahren. Ohne Hund. Weil, der hält seinen Mittagsschlaf.

Und das sieht dann so aus:

ohne Hund

Damit habe ich fast 20 km geschafft und bin damit sehr zufrieden. Da hat sich das winterliche Training auf dem Motomed richtig gelohnt.

Die Aufnahmen habe ich mit der HandyApp (Android) BikeComputer gemacht. Die App habe ich entdeckt, als ich gezielt auf der Suche nach so etwas war.

Vorteile: ohne Pro=kostenlos, offline nutzbar, nachdem man sich die entsprechende Karte heruntergeladen hat.

BikeComputer

Quelle Bild : http://bikecomputer.roproducts.de

Es gibt so viele nützliche Apps im Dschungel der vielen Apps.

Auf der WebSite: https://planet-fahrrad.de/besten-fahrrad-apps/

sind einge gute Apps erläutert und super dargestellt.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s